Herzhaft-süß, frisch, pfiffig oder doch lieber klassisch – welcher Flammkuchentyp sind Sie?

Der neue Knack & Back Flammkuchen-Teig ermöglicht individuelle Genussvariationen für jeden Geschmack.

Herzhaft-süß, frisch, pfiffig oder doch lieber klassisch - welcher Flammkuchentyp sind Sie?

Lachs-Zitronenflammkuchen

Mögen Sie es lieber herzhaft oder süß, deftig oder leicht? Bleiben Sie bei einem
bestimmten Flammkuchentypen oder entscheiden Sie nach Ihrer individuellen
Stimmung? Für die Spezialität aus dem Elsass gibt es viele Zubereitungsmöglichkeiten.
So dürfen sich Flammkuchengenießer mittlerweile auf abwechslungsreiche Variationen freuen.

Egal für welche Kreation Sie sich entscheiden – mit allen Rezepten kommt ein
Stück Frankreich in Ihre Küche. Und der neue Flammkuchen-Teig von Knack & Back
ist genau der richtige Ideengeber für individuelle Genussmomente. Kühlschrank auf,
blaue Dose raus, ergänzt um feine Zutaten und eine gute Idee, gelingen die Rezepte im
Handumdrehen. Die Rezeptur des neuen knusprig dünnen Flammkuchen-Teiges verspricht Genuss nach Original Elsässer Art. Und das Schönste: Beim Backen mit Knack & Back sind der eigenen Kreativität und persönlichen Wünschen keine Grenzen gesetzt – denn Backen mit dem Klassiker unter den Frischteigen ist immer etwas Besonderes.

Auch Spitzenköchin Michaela Peters aus dem Elsass ist ein wahrer Flammkuchenfan: “Natürlich ist bei uns im Elsass der Klassiker mit Zwiebeln und Schinken sehr beliebt, aber Flammkuchen-Teig entpuppt sich als wahrer Verwandlungskünstler und schmeckt mit fast jeder Zutat – ob Pfifferlinge, frischer Lachs oder deftiges Sauerkraut.” Ihre drei Lieblingsrezepte in der Flammkuchensaison sind:

Der Pfiffige: Pfifferlingsflammkuchen mit jungem Knoblauch

Ein Genuss für alle Feinschmecker: Einfach den Flammkuchenteig mit Crème fraîche, Pfifferlingen, Blattpetersilie, Knoblauch und Schalotten belegen, nach dem Backen mit Parmesan bestreuen und schon duftet die ganze Küche nach einer leckeren Mahlzeit.

Der Frische: Lachs-Zitronenflammkuchen

Für alle Genießer sommerlicher Kreationen: Der Lachs-
Zitronenflammkuchen ist im Handumdrehen zubereitet und bietet Abwechslung für die warmen Tage. Neben dem Flammkuchen-Teig werden für dieses Rezept Crème fraîche, frischer Lachs, Olivenöl, Meersalz, Zitronen und Frühlingszwiebeln benötigt.

Der Deftige: Sauerkraut Speckflammkuchen

Für alle, die es lieber gehaltvoll mögen: Diesen Flammkuchen werden sie ins Herz schließen. Diese Kreation überzeugt mit Sauerkraut, Speck, Zwiebeln, einem Lorbeerblatt und frischem Majoran. Anstelle des Specks schmecken aber auch Wiener Würstchen ausgezeichnet zum Sauerkraut.

Weitere Flammkuchenrezepte aus der Knack & Back? Rezeptvielfalt:

Der Klassiker: Flammkuchen Elsässer Art

Für alle Fans des Originals: So ist er weit über die Grenzen des Elsass” bekannt und beliebt. Der Flammkuchenteig wird um Crème fraîche, Zwiebeln und Schinkenwürfel ergänzt. Im Anschluss einfach mit Salz und Pfeffer würzen – fertig ist der Ofengenuss!

Der herzhaft Süße: Ziegenkäseflammkuchen mit Rucola und Preiselbeeren

Das schmeckt allen, die Gegensätze lieben: Einfach die Crème fraîche auf dem Teig verteilen, den Ziegenkäse in dünne Scheiben schneiden und den Teig belegen, mit Salz und Pfeffer würzen. Nach dem Backen Rucola auf dem Flammkuchen ergänzen und nach Belieben mit Preiselbeermarmelade verfeinern – gelingt garantiert!

Der Süße: Flammkuchen à la Normandie

Für alle Freunde des süßen Geschmacks ist diese Variation genau das Richtige. Äpfel, Zimt und eine Prise Vanillezucker machen diese Komposition zu einer abwechslungsreichen Mahlzeit mit französischem Flair. Besonders lecker: Den Flammkuchen nach dem Backen mit Vanilleeis garnieren!

Alle Flammkuchenrezepte, weitere raffinierte Rezeptideen und Informationen zu
den Produkten und Michaela Peters bietet die Website www.knackundback.de – das macht Appetit auf mehr!
Übrigens: Knack & Back ist auch auf Facebook www.facebook.com/knackuback.

Hamburg, August 2012

Knack & Back? steht bereits seit 1972 für Frischteige in Premiumqualität und ofenfrischen Genuss.
Typisches Markenzeichen sind die blaue Dose und das sympathische Teigmännchen – der “DoughboyTM”.
2012 wird das Unternehmen zur Top-Marke ernannt. Das Sortiment umfasst verschiedene Frischteige zum individuellen Selbermachen von leckeren, gelingsicheren Mahlzeiten. Ganz nach dem persönlichem Geschmack – ob süßes Frühstück, herzhafte Hauptmahlzeit oder als wu?rziger Snack. Zudem bietet Knack & Back? vielfältige Möglichkeiten auch selbst kreativ zu werden und eigene Rezeptideen zu kreieren. Die backfertigen Teige sind ohne künstliche Konservierungsmittel in den Variationen Sonntags-Brötchen, Buttermilch-Brötchen, Mehrkorn-Brötchen, Hörnchen, Croissants, Knoblauchecken, Flammkuchen-Teig sowie als Knack & Back? Pizza-Kit erhältlich.
Weitere Informationen finden Sie auf www.knackundback.de und auf Facebook.

Kontakt:
Knack & Back
Nadine Stange
Osterbekstraße 90 c
22083 Hamburg
+49 40 68 94 14-0
info.germany@genmills.de
http://www.knackundback.de

Pressekontakt:
lauffeuer Kommunikation
Kristin Pakulat
Lippmannstraße 71
22769 Hamburg
040689876815
kp@lauffeuer-kommunikation.de
http://www.lauffeuer-kommunikation.de