Jetzt neu: Kostenloser E-Mail-Newsletter für Rohstoffeinkäufer

Die Rohstoffpreise befinden sich auf Achterbahnfahrt, aktuelle und relevante Informationen rund um die Entwicklungen auf den Märkten sind für Einkäufer in diesen Zeiten daher wichtiger denn je. Der neue E-Mail-Newsletter “Rohstoffbeschaffung aktuell” setzt genau hier an: Er liefert Einkäufern ab sofort aktuelle Praxistipps und Informationen, wie sie jetzt Chancen nutzen und sich absichern können.

Aktuelle, fundierte Informationen zu den Entwicklungen an den Märkten sind das Salz in der Suppe des Einkäufers. Der neue E-Mail-Newsletter “Rohstoffbeschaffung aktuell”, den die Bonner Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG vor wenigen Tagen speziell für Rohstoffeinkäufer bei kleineren und mittleren Unternehmen an den Start gebracht hat, informiert seine Leser über die wichtigsten Entwicklungen bei Stahl, Kupfer, Nickel & Co.

Besonders interessant ist das kostenlose elektronische Informationsangebot für Einkäufer von Industriemetallen sowie Spezialrohstoffen. Wöchentlich analysiert Chefredakteur Sebastian Hell mit seinem Team einzelne Rohstoffe und gibt eine kurze Einschätzung zur aktuellen Situation ab

Des Weiteren greift die Redaktion des neuen Newsletters aktuelle Entwicklungen und Nachrichten rund ums Thema Rohstoffe auf. Kurz, prägnant und fundiert.

Der neue E-Mail-Newsletter füllt eine Nische, die bisher noch nicht abgedeckt wird. Einkäufer stehen tagtäglich vor der Herausforderung, wirklich wichtige Informationen aus der Datenflut der Nachrichtenagenturen zu filtern. Genau hier bietet “Rohstoffbeschaffung aktuell” Hilfestellung.

Der E-Mail-Newsletter steht damit in der Tradition des wöchentlichen PDF-Fachinformationsdienstes “Stahl- und Metallpreise aktuell”, der ebenfalls federführend von Sebastian Hell betreut wird.

Den neuen kostenlosen E-Mail-Newsletter “Rohstoffbeschaffung aktuell” können Sie unter <a href="http://www.stahl-metallpreise.de/newsletter.html“>http://www.stahl-metallpreise.de/newsletter.html anfordern. Den Bezug können Sie jederzeit stoppen oder – etwa in der Urlaubszeit – für eine von Ihnen festgelegte Zeit ruhen lassen.

Über Chefredakteur Sebastian Hell

Sebastian Hell verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Rohstoffeinkauf und pflegt weitreichende Verbindungen in die Finanzbranche sowie zu Rohstoffunternehmen. Dadurch kann er treffsichere Einschätzungen der momentanen Situation an den Märkten abgeben.

Hell handelt bereits seit 1999 aktiv am Aktienmarkt, seit 2002 mit Futures & Optionen. Er ist auf diesem Gebiet ein ausgewiesener Fachmann und ein gefragter Interviewpartner. Der erfolgreiche Buchautor ist dem Fachpublikum auch von seinen zahlreichen Vorträgen bekannt. In den vergangenen Jahren hat er sich besonders auf Rohstoffe und CFDs spezialisiert. Seit Herbst 2010 ist er Chefredakteur des Informationsdienstes “Stahl- und Metallpreise aktuell” aus dem Fachverlag für Einkauf, Logistik und Beschaffung.

Über den Fachverlag für Einkauf, Logistik und Beschaffung:

Der kostenlose E-Mail-Newsletter wird vom Fachverlag für Einkauf, Logistik und Beschaffung, einem Verlagsbereich der in Bonn ansässigen Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, herausgegeben. Der Fachverlag publiziert seit über 10 Jahren erfolgreich hochwertige Fachinformationsdienste u.A. den “Einkaufsmanager”, “Rohstoffeinkauf Aktuell”, den “LogistikManager” sowie “Stahl- & Metallpreise aktuell”.

Kontakt:
Fachverlag für Einkauf, Logistik und Beschaffung
Ute Matthee
Theodor-Heuss-Str. 2-4
53177 Bonn
(0228) 8205-7552
um@vnr.de
http://www.ekalog.de

Pressekontakt:
Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Ute Matthee
Theodor-Heuss-Str. 2-4
53177 Bonn
0228 82057552
um@vnr.de
http://www.ekalog.de