Lignite Energy: Neue Walzenschüsselmühle erhöht Kapazitäten für günstigen Industriebrennstoff

Lignite Energy: Neue Walzenschüsselmühle erhöht Kapazitäten für günstigen Industriebrennstoff

Veredlungsbetrieb der RWE Power AG steigert Jahresproduktion um 500.000 Tonnen – Nachfrage aus ganz Europa nimmt zu

Köln. – Die Rheinbraun Brennstoff GmbH (RBB), ein Tochterunternehmen der RWE Power AG, hat am Standort Hürth nahe Köln eine weitere, 40 Millionen Euro teure Walzenschüsselmühle in Betrieb genommen. Damit steigt die Produktionskapazität für getrocknete, feingemahlene Braunkohle, die von RBB unter dem Produktnamen “lignite energy pulverized” europaweit vermarktet wird, um weitere 500.000 Tonnen.

Eine baugleiche Anlage wurde 2008 an einem Nachbarstandort in Betrieb genommen. Seitdem ist die Nachfrage nach diesem besonders preisgünstigen Industriebrennstoff deutlich gestiegen. Unter der Dachmarke “lignite energy” werden zudem zwei weitere von RWE Power hergestellte Veredlungsprodukte angeboten: Industriebriketts als “lignite energy compact” und Wirbelschichtbraunkohle als “lignite energy grained”.

“lignite energy pulverized” dient als Substitut für Steinkohle, Erdgas und Mineralölprodukte und findet dabei sehr unterschiedliche Abnehmer, insbesondere in Branchen mit hohem Energiebedarf. Hierzu zählen die Kalk- und Zementindustrie oder die Papierindustrie ebenso wie Asphaltmisch- und Trocknungsanlagen. RBB plant, noch im laufenden Jahr mehr als drei Millionen Tonnen dieses Brennstoffes abzusetzen; rund 50 Prozent mehr als noch 2009.

Kostenvorteile und Versorgungssicherheit überzeugen immer mehr Kunden

Die im Juli 2012 in Betrieb genommene Anlage zerkleinert die zuvor getrocknete Braunkohle zu einem feinkörnigen, fließfähigen Brennstoff, der im Silo-Lkw oder per Bahn-Kesselwagen sauber angeliefert wird. Das aktuelle Energiepreisniveau erlaubt es, auch Kunden weit über Deutschlands Grenzen hinaus unter wirtschaftlichen Bedingungen zu beliefern.

Zahlreiche Unternehmen in Frankreich, den Benelux-Staaten, dem Alpenraum und Osteuropa profitieren bereits heute davon. Denn vor dem Hintergrund volatiler Energie- und Rohstoffmärkte bietet “lignite energy” genau das, was Kunden bei den Wettbewerbern oft vermissen: Kalkulierbarkeit, Investitionssicherheit, flexible Belieferung und langfristige Verfügbarkeit.

Weitere Informationen unter www.lignite-energy.com

Die RV Rheinbraun Handel- und Dienstleistungen GmbH ist eine 100%ige Tochter der RWE Power AG. Unter dem Dach der Holding bildet die Rheinbraun Brennstoff GmbH die Vertriebsgesellschaft für Kohlenstoffe jeder Art. Basis sind Braunkohle aus eigener Förderung bei RWE Power AG sowie Steinkohle der RAG Verkauf GmbH.

Unsere Kunden sind Betreiber von Prozessfeuerungsanlagen im Bereich Steine und Erden, Energieversorgungsunternehmen, kommunale wie industrielle Energieerzeuger und -verwender für Sonderkohlenstoffe in Chemie, Metallurgie und Umweltschutz.

Den Privathaushalt beliefern wir ganzjährig mit einem Festbrennstoffsortiment, bestehend aus Briketts, Koks, Kohle und Holzprodukten.

Kontakt:
Rheinbraun Brennstoff GmbH
Richard Dietze
Ludwigstraße
50226 Frechen
+49 (0)221 – 480-25288
richard.dietze@rwe.com
http://www.lignite-energy.com

Pressekontakt:
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
0221 – 42 58 12
v.schulz@dr-schulz-pr.de
http://www.lignite-energy.com