PSD Bank macht soziale Einrichtungen mobil

Im Rahmen der Spendenaktion “PSD-mobil” übergab die PSD Bank RheinNeckarSaar eG am 6. August 2012 drei Ford KA im Wert von insgesamt rund 30.000 Euro an soziale Einrichtungen im Saarland.

PSD Bank macht soziale Einrichtungen mobil

Übergabe der PSD-mobile auf dem Saarbrücker Schlossplatz

Sie sind vor Ort, wenn Hilfe gebraucht wird, und legen im Jahr Tausende von Kilometern zurück, um für Kinder und Jugendliche, alte, kranke und sterbende Menschen da zu sein: soziale Einrichtungen müssen mobil sein, um ihre Aufgaben erfüllen zu können. Entsprechend zahlreich waren die Bewerbungen um ein PSD-mobil, drei soziale Einrichtungen erhielten gestern am Saarbrücker Schlossplatz je einen Ford KA.

“Wir möchten damit die wichtige Arbeit, die Sie für die Menschen in dieser Stadt leisten, würdigen und unterstützen”, erklärte der Vorstandsvorsitzende der PSD Bank, Jürgen Wunn. Wie willkommen diese Unterstützung ist, verdeutlichten die Vertreter der Einrichtungen, die bei der Fahrzeugübergabe ihre Hilfsangebote vorstellten.

Der Verein “Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Obere Saar” beherbergt, betreut und beschäftigt derzeit rund 1300 Menschen mit geistiger Behinderung im Erwachsenenalter. Aktiv ist der Verein vor allem im Regionalverband Saarbrücken, vereinzelt auch in anderen Landkreisen. “Unser Ziel ist es, diesen Menschen ganz individuell in den Bereichen Wohnen, Leben und Arbeiten zu mehr Selbstständigkeit und Normalität zu verhelfen”, sagte Sibylle Zapp, im Verein zuständig für Begleitende Dienste. “Für unsere Arbeit müssen wir viele Wege zurücklegen. Daher hat das PSD-mobil einen großen Nutzen für uns.”

Die Elternselbsthilfe Dillingen wird den neuen Ford KA insbesondere für die Betreuung älterer Klienten nutzen, die von der Einrichtung versorgt werden. Ursprünglich wurde der Verein als Selbsthilfegruppe von Eltern für Eltern von süchtigen oder suchtgefährdeten Jugendlichen und jungen Erwachsenen gegründet. “Diese Art von Austausch und Hilfe ist in der Stadt so gut angekommen, dass zusätzlich das Dillinger Sozialcafé entstanden ist. Unser Hilfsangebot hat sich damit auch auf andere Bedürftige ausgeweitet und wird von Jung und Alt sehr gut angenommen, ” erläuterte Rosemarie Rückert, Mitbegründerin des Vereins.

“Wir decken mit unserem Verein eigentlich das ganze Feld der außerklinischen Psychiatrie vor Ort ab, sei es durch intensives betreutes Wohnen, Wohngruppen oder durch Beschäftigungsangebote in Werkstätten und Gärtnereien”, erklärte der Sozialpädagoge Berthold Gorges vom “Verein für Sozialpsychiatrie” in Saarlouis. Der Verein unterstützt derzeit rund 110 Menschen, die vorübergehend, längere Zeit oder auf Dauer nicht zur selbstständigen Lebensführung fähig sind. “Unser Ziel ist es, ihnen wieder ein selbstbestimmteres Leben zu ermöglichen”, so der Betreuer Udo Ludwig. Acht Betreuer seien dafür permanent ambulant unterwegs, im Verein freue man sich daher sehr über den “City-Flitzer”, versicherte Gorges.

“Zusätzlich zu den PSD-mobilen ist zwei Mal im Jahr eine Bewerbung im Rahmen unserer Spendenaktion “psd…hilft!” möglich”, sagte Jürgen Wunn.
Finanziert werden die PSD-mobile durch Spendengelder aus dem PSD GewinnSparen: Vom monatlichen Lospreis in Höhe von fünf Euro werden am Jahresende vier Euro dem Kundenkonto gutgeschrieben. Der Rest wandert in einen bundesweiten “Lotterietopf”, aus dem monatlich Geldgewinne und Autos an die Gewinnsparer verlost werden. 25 Cent pro Euro fließen über die PSD Bank RheinNeckarSaar eG als Spende in gemeinnützige Projekte und Institutionen im Geschäftsgebiet.

Infos und Bewerbungsbögen im Internet unter www.psd-rns.de,
Ihre PSD Bank, Menüpunkt “Soziales”.

Hintergrund: Kurzportrait PSD Bank RheinNeckarSaar eG

Die PSD Bank RheinNeckarSaar eG ist eine beratende Direktbank mit Sitz in Stuttgart und Geschäftsstellen in Saarbrücken und Freiburg. Sie betreut ca. 115.000 Privatkunden zwischen Bodensee und Luxemburger Grenze. Mit einer Bilanzsumme von 1,8 Milliarden Euro gehört sie zu den Top 70 Genossenschaftsbanken in Deutschland.

Für ihre Konditionen und Produkte wurde die PSD Bank RheinNeckarSaar eG mehrfach ausgezeichnet, u.a. für das “Beste Girokonto in der Region Baden-Württemberg und Saarland” (Handelsblatt), “Sehr günstige Zinskonditionen” (Finanztest) und ihren “Sehr guten Kundenservice” (ServiceAtlas Banken 2011).

Kurzportrait PSD Bank RheinNeckarSaar eG

Die PSD Bank RheinNeckarSaar eG ist eine beratende Direktbank mit Sitz in Stuttgart und Geschäftsstellen in Saarbrücken und Freiburg. Sie betreut ca. 116.000 Privatkunden zwischen Bodensee und Luxemburger Grenze. Mit einer Bilanzsumme von 1,8 Milliarden Euro gehört sie zu den 100 größten Genossenschaftsbanken in Deutschland.

Für ihre Konditionen und Produkte wurde die PSD Bank RheinNeckarSaar eG mehrfach ausgezeichnet, u.a. für das “Beste Girokonto in der Region Baden-Württemberg und Saarland” (Handelsblatt), “Sehr günstige Zinskonditionen” (Finanztest) und ihren “Sehr guten Kundenservice” (ServiceAtlas Banken 2011).

Die PSD Bank RheinNeckarSaar eG engagiert sich als Sponsor für zahlreiche soziale Projekte wie beispielsweise Deutscher Kinderschutzbund, Kinder-Hospizdienst Saar und Landesjugendwerk der AWO Saarland. Die Sanierung von Saarbrücker Spielplätzen unterstützt die PSD Bank RheinNeckarSaar mit 75.000 Euro. Im ersten Halbjahr 2012 stehen für soziale Projekte rund 30.000 Euro zur Verfügung.

Kontakt:
PSD Bank RheinNeckarSaar eG
Matthias Brändle
Deckerstraße 37-39
70372 Stuttgart
0711/90050-1206
Matthias.Braendle@psd-rns.de
http://www.psd-rheinneckarsaar.de

Pressekontakt:
Redensart – Agentur für Public Relations
Alexandra Raetzer
Bozener Str.2
66119 Saarbrücken
0681-5846708
info@presse-psd-rns.de
http://www.redensart-pr.de