SaaS Transaktionen nehmen zu

Der Markt steht vor einem Scheidepunkt

SaaS Transaktionen nehmen zu

Frankfurt Partners

SaaS M&A-Transaktionen ziehen wieder an, trotz der Sorge um die Zukunft Europas und der hohen Arbeitslosigkeit in den USA, das zeigt die neueste Studie von Frankfurt Partners.

“Die Vorbehalte im Software Markt gegenüber M&A ist überwunden und weist nun eine steigenden Tendenz auf”, stellte Herr Meister, Managing Director von Frankfurt Partners, fest.

Im ersten Quartal 2012 gab es 80 SaaS Transaktionen was ein Wachstum von 24 Prozent gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres ist. Im vierten Quartal 2011 gab es 65 Transaktionen und im dritten Quartal 51. Insgesamt entfielen auf SaaS Transaktionen 21,0% aller Software-Industrie Akquisitionen, verglichen mit nur 4,5% aller Transaktionen vor zwei Jahren.

Bemerkenswert erscheint auch die zunehmende Zahl von M&A-Transaktionen von reinen SaaS Anbietern. In der Vergangenheit haben hauptsächlich traditionelle Software Unternehmen SaaS Anbieter gekauft. Jetzt sieht man aber einen klaren Trend von einer SaaS Konsolidation. Reine SaaS Anbieter wie Salesforce.com and Netsuite sind nun sehr aktiv im Markt unterwegs um ihre Position gegenüber Anbieter wie SAP und Sage zu verteidigen.

“Die nächsten zwei Jahre werden entscheidende Jahre für den SaaS Markt sein, denn in diesen Jahren wird sich entscheiden wer längerfristig den SaaS Market dominiert. Besonders im ERP und CRM Bereich wird sich zeigen ob die etablierten Anbieter wie SAP, Oracle und Sage und mit den reinen SaaS Anbietern kongruieren können oder nicht”, sagt Meister, von Frankfurt Partners.

Frankfurt Partners (FP) ist eine deutsche Managementberatung mit Hauptsitz in Frankfurt. FP berät deutschlandweit klein- und mittelständische Unternehmen in den Bereichen Business Consulting, Strategie, Organisation, Mergers & Acquisitions und Unternehmensinsolvenz. FP unterstützt Unternehmen aus allen Branchen mit dem Ziel nachhaltige Wettbewerbs¬vorteile zu schaffen und die Leistungsfähigkeit des Unternehmens dauerhaft zu steigern. In enger partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Kunden werden Ziele definiert und Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette entwickelt. Neben der Arbeit für Unternehmen unterstützt Frankfurt Partners auch honorarfrei soziale Organisationen.

www.frankfurtpartners.de

Kontakt:
Frankfurt Partners
Kerstin Kaufmann
Bockenheimer Landstrasse 17
60325 Frankfurt
+49 69 710 455 382
press@frankfurtpartners.com
http://frankfurtpartners.de

Schlagwörter:, ,