Schweizer Kapitalanlagen als sichere Investition für deutsche Anleger

Im Juli 2012 kam es in der Bundesrepublik Deutschland zu einem Ereignis, das es bis dahin nicht gegeben hatte: Mehr als 170 namhafte Ökonomen unter der Führung von Professor Hans-Werner Sinn stellten sich in einem offenen Brief gegen die Politik der Bundesregierung. Durch diese “sitze Deutschland in der Falle”, wie Sinn einige Tage später vor dem Bundesverfassungsgericht sagen sollte. Deutsche Sparer könnten sich ihres Vermögens nicht mehr sicher sein, denn noch die Kinder und Enkel der heutigen Steuerzahler müssten für die Haftungen zahlen, die Deutschland momentan übernehme. Wer in der Finanzkrise sein Geld sicher anlegen möchte, sollte deshalb der Bundesrepublik zugunsten der Schweiz den Rücken kehren.

1,5 Billionen Euro: Die deutsche Milliardenbombe
Im Frühjahr 2010 erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel, dass kein deutscher Cent nach Griechenland fließen würde. Wie sich herausstellte, war dies nur das erste einer langen Liste gebrochener Versprechen der Politik. Diese definierte in der Finanzkrise immer wieder rote Linien, um diese dann beeindruckend zu überschreiten. Die Wahrheit haben die Deutschen hingegen so gut wie nie gehört. Vor allem bei der Haftung der Bundesrepublik werden immer wieder Lügen verbreitet. Offiziell bürgt Deutschland derzeit für 211 Milliarden Euro. Doch diese Summe, die fast dem jährlichen Bundeshaushalt entspricht, ist nur die Spitze des Eisbergs.

Denn diese Zahl beschreibt nur die Haftungssumme des Euro-Rettungsschirms EFSF. Dieser soll vom neuen Schirm ESM abgelöst wird, bei dem Deutschland noch einmal mit 190 Milliarden Euro geradestehen wird. Beide Schirme werden eine zeitlang parallel existieren, deshalb sind die Zahlen vorläufig zu addieren. Hinzu kommen 30 Milliarden Euro für Griechenland, die Deutschland von dem insgesamt 130 Milliarden Euro schweren Hilfspaket schultert. Parallel hat die Bundesrepublik einen eigenen Bankenrettungsschirm ausgebreitet, der 400 Milliarden Euro schwer ist. Doch diese Zahl ist fast noch bescheiden gegen die 650 Milliarden Euro, welche die Europäische Zentralbank der Bundesbank derzeit über das Target 2-System schuldet. Das komplexe System regelt den innereuropäischen Zahlungsverkehr: Überweist man von Griechenland nach Deutschland Geld, so muss die griechische Bank dieses an die EZB schicken, welche die Bundesbank anweist, das Geld auszuzahlen und ihr die Originalsumme vom griechischen Finanzinstitut zustellt, um das System auszugleichen. Derzeit wartet die Bundesbank auf 650 Milliarden Euro vornehmlich aus Südeuropa – Tendenz stark steigend. Tatsächlich haftet die Bundesrepublik in der Finanzkrise deshalb mit 1,5 Billionen Euro. Das ist das Siebenfache eines jährlichen Bundeshaushalts. Die gesamte deutsche Staatsverschuldung beträgt zwei Billionen Euro. Sie könnte sich nahezu verdoppeln. Tatsächlich kann Deutschland nur für so viel Geld haften, weil die deutschen Sparer zehn Billionen Euro besitzen. Sollte es zum Haftungsfall kommen, wird die Bundesregierung dieses Geld garantiert über Steuererhöhungen absaugen. In Deutschland kann man deshalb nicht mehr sein Geld sicher anlegen.

In der Schweiz das eigene Geld sicher anlegen
Will man in der Finanzkrise das eigene Geld sicher anlegen, lohnt sich deshalb der Gang in die Schweiz: Das Land steht bis heute für Rechtsstaatlichkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit. Das Bankgeheimnis hat Verfassungsrang, zudem garantiert der schweizerische Staat, der als Nicht-EU-Mitglied nicht in der deutschen Falle steckt, für die Spareinlagen. In der Schweiz wurde schon immer und wird für immer der Respekt vor dem Eigentum groß geschrieben. Zudem sprechen die Mitarbeiter vor Ort deutsch, was die Zahlungsangelegenheiten deutlich erleichtert. Wer sein Geld sicher anlegen und sein Vermögen heile durch die Finanzkrise bringen möchte, sollte sich deshalb für die Schweiz entscheiden.

So können sich Anleger auch zum Thema steuerfreie Kapitalanlagen informieren

Die EUR Krise gefährdet das Vermögen und Ersparte aller Deutschen. Spezialisten zeigen auf der Internetseite www.geld-sicher-investieren.de warum Anleger Ihr Vermögen schnellstmöglich in die Schweiz und damit ausserhalb der EURO Zone transferieren sollten. Schweizer Kapitalanlagen sind im Zeichen der Finanzkrise die besten Anlageformen, sie sind legal und steuerfrei. Die Internetseite wird auch zukünftig die besten Anlageformen aufzeigen, die dem Anleger helfen sein Kapital steuerfrei anzulegen.

Kontakt:
http://geld-sicher-investieren.de/
Miguel Miranda
R. das Trinas 25
1200-8 Lisboa
+351 213421500
geld-sicher-investieren@hotmail.com
http://geld-sicher-investieren.de/