Wo liegen die Unterschiede? IT Sicherheit Seit 2018 ist er in aller Munde: der Datenschutzbeauftragte. Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist eine für alle EU-Staaten verpflichtende Vorgabe im Umgang mit personenbezogenen Daten. Die rechtliche Grundlage für dieses Gesetz ergibt sich aus den Europäischen Verträgen. Personenbezogenen Daten fallen namentlich in Artikel 16 desARTIKEL LESEN

Von stolzen Mitarbeitenden und verblüfften Goldfischen Die Preisträger „Attraktiver Arbeitgeber Rheinland-Pfalz 2018″ (Bildquelle: ISB / Markus Kohz) Der rheinland-pfälzische Mittelstand hat für seine Beschäftigten eine ganze Menge zu bieten – das wurde bei der Preisverleihung „Attraktiver Arbeitgeber Rheinland-Pfalz 2018“ in Mainz einmal mehr deutlich. Vom Betriebskindergarten über Patensysteme für neueARTIKEL LESEN

Die größten Irrtümer – und wie man sie lösen kann nextwork: Zwei Jahre TISAX & DSGVO. Das Fazit. Datenschutz und Informationssicherheit. Beides Themen, die schon allein vom Wort her nach viel Arbeit und wenig Freude klingen – und für die sich daher kaum einer freiwillig interessiert. Dazu dann die reellenARTIKEL LESEN

Mit flotten Werbesprüchen alleine ist es nicht getan Die Preisträger und Jury-Mitglieder der Auszeichnung „Attraktiver Arbeitgeber Rheinland Pfalz 2017“ (Bildquelle: ISB / Alexander Sell) Unternehmen, die angesichts von Fachkräftemangel und leer gefegtem Arbeitsmarkt bei potentiellen Mitarbeitern punkten wollen, müssen sich anstrengen. Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing prämierte acht mittelständische Unternehmen ausARTIKEL LESEN

Mit Wirtschaftsministerin Eveline Lemke und Schwimmerlegende Dr. Michael Groß Wirtschaftsministerin Eveline Lemke (dritte von links) und die Preisträger Das Gewinnen und Binden qualifizierter Fachkräfte ist für Mittelständler eine zentrale Herausforderung der kommenden Jahre. Mit dem Projekt „Lebensphasenorientierte Personalpolitik 3.0“ möchten das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium ein Problembewusstsein für den Fachkräftemangel schaffen, dieARTIKEL LESEN

Veranstaltungsreihe „Suche Personal – Biete attraktives Unternehmen“ präsentierte Modellprojekte in Mainz Starke Partner für den Fachkräftewettbewerb Um im Wettbewerb um Fachkräfte gegenüber den umliegenden Bundesländern und globalen Konzernen bestehen zu können, so Uwe Hüser, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, sei ein vernetztes Vorgehen aller Akteure in Rheinland-Pfalz notwendig. Das Projekt „Lebensphasenorientierte PersonalpolitikARTIKEL LESEN

Ministerin Lemke startet Veranstaltungsreihe „Suche Personal – Biete attraktives Unternehmen“ Integrativer Ansatz zur Fachkräftesicherung „Das Projekt soll zum einen Arbeitgebern Ideen geben, wie sie betriebliche Belange mit den Bedürfnissen der Beschäftigten in Einklang bringen können,“ erklärte Ministerin Lemke. „Zum anderen wollen wir die regionale Dimension in den Blick nehmen, dennARTIKEL LESEN