Tokusei-Wandpaneele verstärken das Image von Unternehmen

Tokusei-Wandpaneele verstärken das Image von Unternehmen

Wandpaneele von Tokusei

Tokusei-Paneele für Fassaden und Innenwände können in Material, Farbe, Größe und Anordnung so gewählt werden, dass sie das Image eines Unternehmens pointiert verstärken. Die BCR Building Components Rimmele GmbH & Co KG, die die Tokusei-Paneele in Allmendingen entwickelt und produziert, verwendet hierzu ein eigenes Verfahren, den emotionalen Positionierungsradar, um die Reize, auf die Kunden ansprechen, umfassend zu berücksichtigen.

Die Wandpaneele werden individuell nach Kundenwünschen entwickelt. Zahlreiche Standarddekore dienen zur Anregung für kundenspezifische Weiterentwicklungen. Stoffe und Naturmaterialien werden detailgetreu reproduziert. Das Standardmaß eines Paneels beträgt 1.200 x 900 x 25 mm.

Zu Tokusei-Kunden zählen Unternehmen, die das Potenzial dieser Wandpaneele erkannt haben, um damit ganz gezielt ihr Image optisch und haptisch zu betonen und zu transportieren. Ob in Flagship Stores, der Hotellobby, an der Fassade des Unternehmens oder im Konferenzzimmer.

Die Herstellung
“Die Wandpaneele werden mit einem speziellen Gießverfahren hergestellt. Dadurch ist die Wiedergabe jeder beliebigen Oberfläche möglich, wobei sogar feinste Strukturen exakt nachgebildet werden”, erklärt Geschäftsführer Matthias Rimmele. Das Dekor wird dann auf eine mitteldichte Faserplatte geklebt, mehrfach lackiert und nachbehandelt. Damit die Wandpaneele genau im Winkel sind, werden sie exakt gefräst.

Im Innenraum kommen die Materialien Polyurethan und Acrylharz (Brandschutzklasse B1) zum Einsatz. Für die Außenfassade stehen Betonpaneele zur Verfügung.

Der “Boost your Image”-Effekt
Die Wandpaneele von Tokusei können als Wandverkleidungselemente, Möbelfronten, Deckenplatten und vieles mehr eingesetzt werden. In der Tiefenwirkung der Paneele und im Licht- und Schattenspiel der speziellen metallischen Farben liegt die Besonderheit der Wirkung, der “Boost your Image”-Effekt.

Emotionaler Positionierungsradar (EPR)
Der EPR erfasst sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich 16 verschiedene Kundentypen. Nachdem das Unternehmen auf Basis dieses Verfahrens den Schwerpunkt der tatsächlichen oder anvisierten Kundengruppen festgelegt hat, kann es entscheiden, welche Materialien, Formen, Farben und Anordnungen am besten geeignet sind und sinnvoll miteinander kombiniert werden. Derzeit stehen über 4.000 Kombinationsmöglichkeiten zur Verfügung. Der EPR hilft, die Auswahl gezielt zu treffen, um die Kunden zu erreichen, die das Unternehmen erreichen will.

Nähere Infos zu Tokusei-Wandpaneelen erhalten Interessierte bei Matthias Rimmele (Tel. 07391/ 505 850; info@tokusei.de).

Die BCR Building Components Rimmele GmbH & Co. KG entwickelt und produziert Bauelemente. Die Marke “Tokusei®” umfasst dabei den Bereich Wandpaneele. Tokusei ist ein japanischer Begriff und bedeutet “schöne Wand”.

Daneben gibt es den Bereich Bodenplatten im Wet-Cast-Verfahren unter der Marke “Via Domo®” sowie SHARE®, einen neuartigen Dämmstoff aus pyrogener Kieselsäure, der direkt in Baustoffe wie z.B. Mauerziegel eingesetzt werden kann.

Kontakt:
BCR Building Components Rimmele GmbH & Co. KG
Matthias Rimmele
Altheimerstr. 1
89604 Allemdingen
+ 49 (0) 73 91/ 505 850
info@tokusei.de
http://www.tokusei.de

Pressekontakt:
PR-Kalkbrenner
Brigitte Kalkbrenner
Gstäudweg 72
88131 Lindau (B)
08382 409301
bk@pr-kalkbrenner.de
http://www.pr-kalkbrenner.de

Schlagwörter:, ,