FXCM erweitert CFD-Angebot: EuroStoxx50, Bund Future und zusätzliche Rohstoffe ab sofort handelbar

Berlin, 03. September 2012. FXCM, ein weltweit führender Broker für den Online-Handel mit Forex und Contracts for Difference (CFDs), erweitert sein Angebot an handelbaren CFDs. Die Kunden können ab sofort auch den wichtigsten Europäischen Leitindex EuroStoxx50 und den Zins-Terminkontrakt Bund Future als CFD handeln. Außerdem wird das Angebot um die Rohstoffe Platin, Palladium, Kupfer und Erdgas ausgebaut. Alle zusätzlichen CFDs sind sowohl auf der Trading Station als auch auf dem MetaTrader 4 handelbar.

“Diese Erweiterung des Angebots ist die konsequente Fortsetzung des Prozesses, FXCM von einem Spezialisten für den Forex-Handel hin zu einem Komplett-Anbieter für das Online-Trading zu entwickeln.”, so Torsten Gellert, Managing Director von FXCM Deutschland. “Der EuroStoxx50 ergänzt ideal den bei FXCM aktuell meistgehandelten CFD auf den DAX um sein europäisches Pendant. Und mit dem Bund Future als Terminkontrakt auf deutsche Staatsanleihen erfüllen wir einen großen Wunsch vieler Kunden, die gerade in Zeiten der Euro-Krise und dem Status der deutschen Staatspapiere als sicherer Hafen nach Möglichkeiten suchen, von den aktuellen Entwicklungen zu profitieren.”

Auf den Handelsplattformen von FXCM sind für die Kunden in Deutschland damit neben den 75 Währungspaaren bereits 23 CFDS handelbar. Die Rohstoffe Platin, Palladium, Kupfer und Erdgas ergänzen das bisherige Angebot von Rohstoff-CFDs auf Gold, Silber und Rohöl.

“Auch bei allen neu angebotenen CFDs erfolgt die Orderausführung gemäß den FXCM-Standards ohne Re-Quotes*, d.h. alle Aufträge werden zum besten erhältlichen Preis voll automatisch abgewickelt. Zudem bietet FXCM im Forex-Handel seine überlegene Orderausführung im Gegensatz zu vielen anderen Brokern nicht als Market Maker an, sondern jede Order wird direkt in den Markt gegeben und ein Interessenkonflikt zwischen Anleger und Broker existiert nicht”, ergänzt Gellert weiter.

FXCM Inc. (NYSE: FXCM) ist ein global agierender Online-Anbieter für den Forex-Handel und dazugehörige Dienstleistungen für private und institutionelle Kunden weltweit. Im Mittelpunkt des Angebotes von FXCM steht die No-Dealing-Desk-Orderausführung beim Forex Trading. Kunden profitieren von FXCMs umfangreichem Netzwerk von Forex-Liquiditätsanbietern, das es FXCM ermöglicht, ihnen für die wichtigsten Währungspaare günstige Spreads anzubieten.

Kontakt:
FXCM Deutschland
Torsten Gellert
Nürnberger Straße 13
10789 Berlin
03080197220
tgellert@fxcm.de
http://www.fxcm.de

Pressekontakt:
Kranch Media
Thomas Kranch
Parkstrasse 42c
21244 Buchholz
015112002535
thomas@kranch.de
http://www.kranch-media.de